DER UMGANG MIT WEICHEN KONTAKTLINSEN

Mit dem Einsetzen von Kontaktlinsen setzen Sie einen Fremdkörper auf den sensibelsten und zerbrechlichsten Teil Ihres Körpers.

Weiche Kontaktlinsen werden aus qualitativ höchstwertigen, biokompatiblen Materialen und mit biokompatiblen Techniken hergestellt. Seit 1970 werden Sie von Millionen Menschen getragen- in der Regel komplikationslos. Probleme, teilweise auch schwere, tauchen lediglich bei einer kleinen Minderheit auf.

Um Kontaktlinsen lange und problemlos tragen zu können, ist es empfehlenswert die im Folgenden hier aufgeführten Regeln und Tipps zu befolgen.

Waschen Sie sich Ihre Hände äußerst gründlich und trocknen Sie sie anschließend gut ab.

Bereiten Sie auf einem sauberen, staubfreien und gut beleuchteten Tisch Papiertücher, Wattestäbchen, einen vergrößernden Spiegel, medizinischen Alkohol, die spray von kochsalzlösung und Ihr Kontaktlinsenetui vor.

Um Verwechslungen zu vermeiden, positionieren Sie das Etui Ihrer linken Kontaktlinsen zu Ihrer linken und das Ihrer rechten Kontaktlinse zu Ihrer rechten Seite. Reinigen Sie die geschlossen Etui und Ihre Hände mit medizinischem Alkohol und warten Sie im Anschluss, bis sie trocken sind, ohne etwas zu berühren.

Schauen Sie sich die Kontaktlinsen in ihrem Etui genau an. Ihre normale Position ist mit der gewölbten Seite nach oben. Sollte die Linse nicht dementsprechend in dem Etui liegen, drehen Sie sie mit Hilfe eines Wattestäbchens (nicht mit den Fingern!) um, bevor Sie fortfahren.

Legen Sie nun die Kontaktlinse mit der gewölbten Seite nach unten auf Ihren Zeigefinger. Halten Sie mit Zeigefinger und Daumen der anderen Hand die Augenlider auseinander. Beugen Sie sich über den Spiegel und setzen Sie die Kontaktlinse mit leichtem Druck auf den farbigen Kreis Ihres Auges.

Sollte die Kontaktlinse herunterfallen, festkleben, oder sich umdrehen, spülen Sie sie sorgfältig mit Kochsalzlösung ab, bevor Sie sie erneut einsetzen.

Um die Kontaktlinsen herauszunehmen, treffen Sie die gleichen hygienischen Vorbereitungen. Halten Sie Ihren Kopf über den Spiegel geneigt und öffnen Sie wieder mit Zeigefinger und Daumen der einen Hand die Augenlider auseinander. Schauen Sie mit beiden Augen in den Spiegel. Mit der anderen Hand drücken Sie vorsichtig mit Zeigefinger und Daumen die Ränder der Kontaktlinse zusammen und entnehmen sie.

Nach jedem Einsetzen der Kontaktlinsen sollte das Etui mit einem sauberen Tuch getrocknet und anschließend mit medizinischem Alkohol gereinigt werden. Das Etui, sowie das benutzte Pflegeprodukt sollten monatlich gewechselt werden.

Hinweis: Vorsicht: Der Gebrauch von eng anliegenden Schwimmbrillen ist beim Schwimmen verpflichtend!

Hinweis: Vorsicht: Behalten Sie unter keinen Umständen eine Kontaktlinse länger als 10 Minuten im Auge, die eine anormale Reaktion erzeugt (Reizungen, Tränenfluss, Sekret Bildung, Lichtempfindlichkeit, Rötung, etc.), auch wenn diese Reaktionen nur leicht auftreten. Nehmen Sie die Linsen in solch einem Fall heraus, reinigen Sie sie gründlich mit Kochsalzlösung und setzen Sie sie anschließend wieder ein. Sollten die Beschwerden nicht weg sein, tauschen Sie die Kontaktlinsen aus. Tritt auch jetzt keine Besserung ein, setzen keine Kontaktlinsen mehr ein und vereinbaren Sie einen NOTFALLTERMIN mit Ihrem Augenarzt.

Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter um Ihre Surferfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung derer zustimmen.  Akzeptieren  Weitere Informationen